15:6-Sieg in Mannheim - Morgen "Endspiel" zuhause gegen Düsseldorf
Geschrieben von Christian Berger am 31. May 2008 - 22:11

Mit 15:6 haben die Bad Nauheim Grizzlys am heutigen Samstagabend ihr Auswärtsspiel bei den Dare Devils aus Mannheim gewonnen. Mit nur zwei Bad Nauheimer Blöcken angetreten war das Match lediglich am Anfang ausgeglichen. Je länger die Partie dauerte, umso besser bekamen die Gäste das Geschehen und den Gegner in den Griff. Ein besonderes Lob geht hierbei an die vier Oberliga-Spieler der Hessen, die keinen Klassenunterschied erkennen ließen. "Die vier haben einen Superjob gemacht ...


Erweiterte News

Mit 15:6 haben die Bad Nauheim Grizzlys am heutigen Samstagabend ihr Auswärtsspiel bei den Dare Devils aus Mannheim gewonnen. Mit nur zwei Bad Nauheimer Blöcken angetreten war das Match lediglich am Anfang ausgeglichen. Je länger die Partie dauerte, umso besser bekamen die Gäste das Geschehen und den Gegner in den Griff. Ein besonderes Lob geht hierbei an die vier Oberliga-Spieler der Hessen, die keinen Klassenunterschied erkennen ließen. "Die vier haben einen Superjob gemacht und haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen", sagte Coach Martin Flemming nach dem Schlusspfiff. "Gegen Düsseldorf können wir morgen wieder auf einen kompletten Kader zurückgreifen, und sofern wir dann so geschlossen auftreten wie heute, sollte der Gruppensieg alle Mal drin sein", so Flemming weiter. Er und seine Mannschaft treten morgen ab 17.00 Uhr zuhause gegen die Rhein Rollers an, wo nur ein Sieg mit mindestens acht Toren Unterschied den Sieg der Gruppe A bringt, der gleichzeitig das Heimrecht im Viertelfinale nächste Woche bedeutet. Somit hat man es gegen die Rheinländer selber in der Hand, dieses Ziel zu erreichen, wobei man natürlich auch auf die Unterstützung der Fans setzt.


Will morgen den Gruppensieg mit seinem Team einfahren: Matthias Simon