Sonntag Saisonauftakt in Düsseldorf - Mathias Baldys verstärkt DIHL-Team
Geschrieben von Christian Berger am 15. May 2008 - 12:09

Am kommenden Sonntag, 18. Mai 2008 ab 12.15 Uhr greifen auch die Bad Nauheim Grizzlys als letztes Team mit ihrem Auswärtsspiel bei den Düsseldorfer Rhein Rollers in die diesjährige Inlinehockey-Saison ein. Die Rheinländer haben bereits zwei Partien gegen den Dritten im Bunde der DIHL-Nordgruppe A, die Dare Devils aus Mannheim, absolviert und beide deutlich ...


Erweiterte News

Am kommenden Sonntag, 18. Mai 2008 ab 12.15 Uhr greifen auch die Bad Nauheim Grizzlys als letztes Team mit ihrem Auswärtsspiel bei den Düsseldorfer Rhein Rollers in die diesjährige Inlinehockey-Saison ein. Die Rheinländer haben bereits zwei Partien gegen den Dritten im Bunde der DIHL-Nordgruppe A, die Dare Devils aus Mannheim, absolviert und beide deutlich gewonnen (17:8 und 9:4), so dass die Mannschaft von Trainer Martin Flemming gewarnt ist. "Düsseldorf hat natürlich den Vorteil, bereits Spielpraxis gesammelt zu haben, während wir erst drei Wochen im Training sind. Die Jungs sind aber gut drauf und extrem heiß vor dem Punktspiel-Auftakt", so Flemming, der in Bestbesetzung antreten kann.

Vor dem Gastspiel am Ratinger Sandbach, wo die Düsseldorfer ihre Heimspiele austragen, können die Kurstädter einen weiteren prominenten Neuzugang vermelden: Eishockey-Profi Mathias Baldys wird das Grizzlys-Team im Kampf um die Deutsche Meisterschaft verstärken und bereits am Sonntag erstmalig zum Einsatz kommen. "Mathias ist Dank seiner Technik ein brillanter Inlinehockey-Spieler, der uns mit Sicherheit sehr helfen wird. Mit ihm haben wir eine Klasse-Mischung aus vielen ehemaligen und aktuellen Profis sowie aus hoffnungsvollen Nachwuchsspielern, so dass wir auch in der Breite gut aufgestellt sind. Nicht zuletzt deswegen gehen wir optimistisch an die anstehenden Aufgaben heran", erklärt Martin Flemming, der in Düsseldorf sein Debüt als Grizzlys-Trainer bei einem Pflichtspiel geben wird.

Das erste Heimspiel bestreiten er und seine Spieler dann am Sonntag, den 25. Mai 2008 ab 17.00 Uhr, wenn die Dare Devils aus Mannheim zu Gast im Colonel-Knight-Stadion sein werden. Der Sieger dieser Dreiergruppe trägt eines von drei Nord-Viertelfinal-Turnieren gegen Teams der Gruppen B und C aus (möglicherweise trifft man hierbei aus den Lokalrivalen Assenheim Patriots), so dass zwei Siege in diesen beiden ersten Spielen fast schon Pflicht sind, will man das Viertelfinale in die Kurstadt holen.


Verstärkt das diesjährige DIHL-Team: Mathias Baldys