Grizzlys besiegen Assenheim mit 11:2
Geschrieben von Oliver Meuer am 06. May 2008 - 19:13
Im Derby der Landesliga Hessen bezwangen die Grizzlys das Team aus Assenheim mit 11:2. Trotz des deutlichen Ergebnisses könnten die Punkte aber im Nachhinein noch nach Assenheim gehen.
Erweiterte News
Im Derby der Landesliga Hessen bezwangen die Grizzlys das Team aus Assenheim mit 11:2. Trotz des deutlichen Ergebnisses könnten die Punkte aber im Nachhinein noch nach Assenheim gehen. Zwei Minuten vor Spielende bemerkte die Zeitnahme das bei Bad Nauheim ein Spieler spielte der nicht auf dem Spielbericht vermerkt war. Der betroffene Spieler Stefan Möbs ist zwar für die Grizzlys spielberechtigt, stand aber nicht auf dem Spielbericht. Den Verantwortlichen der Grizzlys ist hier ein dummer Fehler unterlaufen der die Grizzlys im Nachhinein die Punkte kosten könnte.

Angesichts des Spielverlaufes ist dies besonders ärgerlich, konnten die Patriots doch zu keinem Zeitpunkt wirklich mithalten. Selbst in doppelter Unterzahl gelang Chris Hurtik noch ein Treffer gegen das Team von Trainer Christian Unger. Für die Grizzlys trafen: Hurtik(3), Fauerbach(2), Kleinschmidt(2), Arnold, Meuer, Schlüppmann, Schmalz.

Im nächsten Spiel treffen die Grizzlys am Sonntag, 11.05.2008 um 17:00 Uhr auf das Team aus Hanau