Spielmodus 2008
Geschrieben von Oliver Meuer am 22. April 2008 - 22:17
DIHL - Bundesliga
Vorrunde (12. Mai bis 24. Juni)
Ab 12. April werden in der Divisionen Nord (Süd wird noch ergänzt) in den Gruppen A und B jeweils in einer einfachen Punktrunde mit Hin- und Rückspiel sowie in der Gruppe C in Turnierform die entsprechenden Platzierungen ermittelt. Für die Turnierrundenteilnehmer fließen alle Spiele der absolvierten Turniere in die offizielle Punktwertung ein.
Erweiterte News
DIHL - Bundesliga
Vorrunde (12. Mai bis 24. Juni)
Ab 12. April werden in der Divisionen Nord (Süd wird noch ergänzt) in den Gruppen A und B jeweils in einer einfachen Punktrunde mit Hin- und Rückspiel sowie in der Gruppe C in Turnierform die entsprechenden Platzierungen ermittelt. Für die Turnierrundenteilnehmer fließen alle Spiele der absolvierten Turniere in die offizielle Punktwertung ein.

Viertelfinale (am 07. / 08. Juni)
Nach Abschluss der Vorrunde werden alle Mannschaften der Division Nord ihrer Platzierung entsprechend einem von drei Viertelfinalturnieren zugeteilt. Dabei haben die jeweiligen Gruppenersten das Heimrecht. Priorität für die Zuteilung zu den einzelnen Turnieren (auch im Halbfinale) haben folgende Kriterien:
- Mannschaften der Punktrunde haben Vorrang vor Mannschaften der Turnierrunde.
- Das Aufeinandertreffen zweier Mannschaften aus der Vorrunde soll nach Möglichkeit vermieden werden.
- Es sollen möglichst Mannschaften mit unterschiedlichen Rangplätzen aus der Vorrunde zusammentreffen.
- Die regionale Entfernung der Teilnehmer soll nach Möglichkeit berücksichtigt werden.

Über die endgültige Zusammensetzung der Viertelfinalbegegnungen entscheidet die Ligenleitung.

Halbfinale (am 14. 7 15. Juni)
Die Sieger der Viertelfinalturniere der Division Nord und Süd sind für die Halbfinalturniere Nord und Süd qualifiziert; Vorrang bei der Ausrichtung des Turniers hat dabei der Sieger, der in der Lage ist, das Turnier auf einem anerkannten Inlineboden auszurichten.. Die endgültige Entscheidung und Zuteilung erfolgt allein durch die Ligenleitung.

Turnierausrichtung / Heimrecht
Die Ausrichtung eines Turniers bzw. das Heimrecht kann auch nach Rücksprache mit der Ligenleitung auf einen anderen teilnahmeberechtigten Vertreter übertragen werden.

Teilnahmeverpflichtung / Turnierzuordnung
In der Vorrunde besteht für alle Mannschaften die Verpflichtung zur Teilnahme an den festgesetzten Spielterminen.
Nach Abschluss der Vorrunde besteht für einen etwaigen dritten oder weiteren Teilnehmer eines Turniers die Möglichkeit nach Rücksprache mit der Ligenleitung auf die Teilnahme zu verzichten. Nachrücker können von der Ligenleitung auf Antrag genehmigt werden.

Finale (05. Juli und 13. Juli)
Das Finale wird in Hin- und Rückspiel von den Siegern der Halbfinalturniere Nord und Süd bestritten. Dabei wird unabhängig von anderen Aspekten festgelegt, dass das Hinspiel am 05. Juli ab 18.00 Uhr beim Sieger Nord ausgetragen wird, und das Rückspiel am 13. Juli ab 17.00 Uhr beim Sieger Süd gespielt wird. Abweichend von der Regel, dass alle Spiele einen Sieger haben müssen, kann im Hinspiel des Finales die Begegnung mit einem Unentschieden enden. Erst im zweiten Finale fällt dann bei gleichem Punkt- und Torstand die Entscheidung analog zum offiziellen Reglement.

Oberliga Mitte / Hessen
Die Teilnehmer spielen in der Gruppe eine Einfachrunde als Vorrunde, die bis
zum 3. August 2008 beendet sein muss. Die Platzierten 1 bis 6 dieser Gruppe sind für die
Teilnahme an der Oberliga Hessen in der Saison 2008 qualifiziert. Aus dieser Einfachrunde
qualifizieren sich die Platzierten 1 bis 4 für die Play-Off Runde um die Oberligameisterschaft
2008, die bis zum 7. September 2008 beendet sein muss. Voraussetzung für die Teilnahme
an den Play-Offs und die Qualifikation zur Oberliga 2008 ist die rechtsverbindliche Meldung
zur Oberliga Mitte / Hessen 2008. Die Finalteilnehmer sind für die Teilnahme an der
Deutschen Amateurmeisterschaft qualifiziert.
Die Play-off-Paarungen im Best of three-Modus setzen sich wie folgt zusammen:
1. Runde:
Spiel 1: 1. Oberliga Mitte - 4. Oberliga Mitte
Spiel 2: 2. Oberliga Mitte - 3. Oberliga Mitte
2. Runde:
Spiel 3: Gewinner Spiel 1 - Gewinner Spiel 2
Zu folgenden Terminen muss die jeweilige Play-off-Runde beendet sein: 1. Runde am
17.08.08; 2. Runde am 07.09.08.
Der Spielleiter oder die Finalisten können allerdings einvernehmlich – unter dem Vorbehalt der
Genehmigung des Ligaleiters – unter Anwendung des § 72b der Spielregeln 2005 das Finale
im Best of two-Modus austragen, wenn der vorgesehene Zeitplan eingehalten werden muss.
Sollte es dann nach dem zweiten Spiel 1:1 nach Spielen stehen, folgt eine Pause von 15
Minuten. Danach gibt es eine zehnminütige Entscheidungsverlängerung mit einem Seitenwechsel
nach fünf Minuten. Sollte in dieser Entscheidungsverlängerung kein Tor fallen, erfolgt
direkt im Anschluss ein Penaltyschießen entsprechend § 72b der Spielregeln 2005 mit jedoch
vier Schützen.

Landesliga Hessen
Die Teilnehmer spielen in der Gruppe eine Einfachrunde als Vorrunde, die bis
zum 31. August 2008 beendet sein muss. Aus dieser Einfachrunde qualifizieren sich die
Platzierten 1 bis 4 für die Play-Off Runde um die Landesligameisterschaft 2008, die bis zum
28. September 2008 beendet sein muss. Voraussetzung für die Teilnahme an den Play-Offs
und die Qualifikation zur Oberliga 2008 ist die rechtsverbindliche Meldung zur Landesliga
Hessen 2008.
Der Play-offs wird vom Spielleiter spätestens 6 Wochen vor Ende der Einfachrunde
veröffentlicht.