U15 besiegt Assenheim
Geschrieben von Oliver Meuer am 07. July 2007 - 08:56
Gestern Abend konnte sich die U15 der Grizzlys über einen 6:5 (1:1,3:2,1:0,1:2) Erfolg gegen die Assenheim Patriots freuen. In einen über die komplette Spielzeit spannenden und hochklassigen U15 Spiel.......
Erweiterte News
Gestern Abend konnte sich die U15 der Grizzlys über einen 6:5 (1:1,3:2,1:0,1:2) Erfolg gegen die Assenheim Patriots freuen. In einen über die komplette Spielzeit spannenden und hochklassigen U15 Spiel gingen die Grizzlys bereits nach 33 Sekunden durch einen schönen Schlagschuss von Goran Pantic in Führung. Den Ausgleich für Assenheim erzielte der vierfache Torschütze Kevin Napravnik. Und so ging es beim Stand von 1:1 ins zweite Viertel. Durch Tore von Rafael Ehmann, Dennis Berk und Teja Stephan konnten die Grizzlys ihre Feldvorteile im zweiten Viertel zwar in drei Tore umsetzen aber durch zwei Individuelle Fehler blieb Assenheim im Spiel. Mit einer 4:3 Führung ging es in die Halbzeitpause.
Es war den Spielern deutlich anzumerken, dass Sie bereit waren alles zu geben um das Derby für sich zu entscheiden. So spielte das Team um Captain Teja Stephan weiter hoch konzentriert und konnte den Vorsprung durch ein Tor von Hendrik Horak am Ende des dritten Viertels auf 5:3 ausbauen. Im letzten Viertel kämpften beide Teams bis zum Umfallen und den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Patriots beantwortete Hendrik Horak mit seinem zweiten Tor des Spiels. Als 1:45 Minuten vor Ende der Partie Assenheim den Anschluss zum 6:5 erzielte und die Grizzlys noch zwei Strafen erhielten schöpften die Spieler der Patriots noch einmal neue Hoffnung. Doch auch mit zwei Mann weniger liessen sich die Grizzlys den Sieg nicht mehr nehmen.
Alles in allem sahen die Zuschauer im Colonel Knight Stadion ein hochklassiges Derby was auf und neben der Fläche jederzeit im sportlichen Rahmen verlief. Im letzten Spiel der Saison treffen die Grizzyls nächsten Samstag um 11:00 Uhr auf die Pinguine Baunatal.