Grizzlys im Hessenpokal Finale
Geschrieben von Oliver Meuer am 25. June 2007 - 12:07
Nach dem gestrigen 12:6 (3:1, 1:3, 4:2, 4:0) Erfolg über das Oberliga Team der Assenheim Patriots stehen die Grizzlys im Finale des Hessenpokals.
Erweiterte News
Nach dem gestrigen 12:6 Erfolg über das Oberliga Team der Assenheim Patriots stehen die Grizzlys im Finale des Hessenpokals.

Assenheim versuchte von Beginn an die Grizzlys mit allen Mitteln aus der Ruhe zu bringen, denn nach 3 Minuten Spielzeit monierte der Patriots-Trainer die Trikotfarben der Teams. Und obwohl die Gastmannschaft zum Tausch der Trikots verpflichtet gewesen wäre, haben die Grizzlys die Trikots gewechselt. Von alle dem ließen sich die Grizzlys aber nicht beirren und waren von Beginn an hochkonzentriert. Den läuferischen und konditionellen Vorteilen der jungen Assenheimer Mannschaft begegneten die Grizzlys mit schönen Kombinationen und guter Raumaufteilung. In der ersten Spielhälfte entwickelte sich so ein spannendes und ausgeglichenes Match und man ging mit einem 4:4 in die Halbzeitpause. Mit Beginn des dritten Viertels merkte man den Patriots das hohe Tempo des ersten Abschnitts deutlich an. Obwohl Assenheim mit 16 Spielern angereist war, spielten sie mit nur 2 Blöcken und brachen letztendlich im 3. Viertel ein. Mit einer 8:6 Führung im Rücken spielten die Grizzlys im letzten Viertel Katz und Maus mit den Patriots. Das Endergebnis von 12:6 geht auch in dieser Höhe in Ordnung, da die Patriots zu keinem Zeitpunkt des Spiels ein System erkennen liesen und nicht in der Lage waren ihre Stärken auszuspielen. Damit blieben die Patriots auch im 9. Derby der Saison ohne Sieg gegen die Grizzlys aus Bad Nauheim .

Im Finale treffen die Grizzlys nun mit dem Gewinner des Spiels Kaufungen 2 – Wölfersheim 2 erneut auf einen Oberligisten und haben wiederum Heimrecht.