U18 siegt auch im Pokal-Rückspiel zweistellig gegen Assenheim
Geschrieben von Christian Berger am 09. June 2007 - 13:43

Souverän mit 11:3 (4:1, 3:0, 1:2, 3:0) siegte gestern Abend das U18-Team der Grizzlys im Derby bei den Assenheim Patriots, nachdem man bereits das Hinspiel des IHD-Pokalwettbewerbes deutlich mit 15:6 für sich entscheiden konnte. "Dabei waren durchaus noch mehr Tore drin, aber der ungewohnt kleine Platz und die Hitze ...


Erweiterte News

Souverän mit 11:3 (4:1, 3:0, 1:2, 3:0) siegte gestern Abend das U18-Team der Grizzlys im Derby bei den Assenheim Patriots, nachdem man bereits das Hinspiel des IHD-Pokalwettbewerbes deutlich mit 15:6 für sich entscheiden konnte. "Dabei waren durchaus noch mehr Tore drin, aber der ungewohnt kleine Platz und die Hitze verhinderten ein deutlicheres Resultat", so Trainer Carsten Gosdeck, der in Debütant André Gabler den stärksten Akteur der Partie sah. "Lediglich nach dem 7:1-Halbzeitstand ließen es meine Spieler ein wenig schleifen, aber es ist verständlich, dass man sich nach einer solch deutlichen Führung nicht mehr 100%ig konzentrieren kann. Im letzten Viertel hat sich das Team dann aber wieder gesteigert und den Gegner dominiert", so Gosdeck weiter. Durch diesen Erfolg bauen die Kurstädter die Tabellenführung auf sechs Punkte vor den Kaufungen Sharks aus, während Assenheim bei lediglich einem Sieg und drei Punkten auf Platz vier verbleibt. Das nächste Spiel bestreiten die Grizzlys im Rahmen des IHD-Pokals am kommenden Samstag in Vellmar, in der Bundesliga spielen die Kurstädter morgen ab 14.00 Uhr gegen Tabellenführer Düsseldorf.