8:9-Heimniederlage gegen Mannheim
Geschrieben von Christian Berger am 13. May 2007 - 22:14

Mit 8:9 (3:2, 2:2, 0:2, 3:3) verloren heute Abend die Bad Nauheim Grizzlys ihr Heimspiel gegen die Dare Devils aus Mannheim. Hin und her wog das Spiel bis hinein ins letzte Viertel, kein Team konnte sich bis dahin entscheidend absetzen. Zwei Treffer von Siel und Lambrecht zum 7:9 für die Kurpfälzer in der 57.Minute ...


Erweiterte News

Mit 8:9 (3:2, 2:2, 0:2, 3:3) verloren heute Abend die Bad Nauheim Grizzlys ihr Heimspiel gegen die Dare Devils aus Mannheim. Hin und her wog das Spiel bis hinein ins letzte Viertel, kein Team konnte sich bis dahin entscheidend absetzen. Zwei Treffer von Siel und Lambrecht zum 7:9 für die Kurpfälzer in der 57.Minute brachten die Vorentscheidung, auch wenn Pipp noch einmal verkürzen konnte. In einer dramatischen Schlussphase verfehlte Willkom vor gut 150 Zuschauern zwei Sekunden vor dem Ende frei stehend, nachdem Markus Jehner seinen Goalie vom Feld genommen hatte, so dass die Mannheimer drei glückliche aber nicht unverdiente Punkte mit nach Hause nehmen konnten. Erneut war die Abschlussschwäche das Manko der Hausherren, nachdem man zuvor zahlreiche Möglichkeiten ungenutzt ließ, die das Match frühzeitig hätten entscheiden können. Nun wartet am kommenden Sonntag das schwere Auswärtsspiel beim amtierenden Champion aus Kaufungen, in dem man punkten sollte, will man den Anschluss nicht bereits in der Frühphase der Saison verlieren. Einen ausführlichen Bericht des heutigen Spiels gibt es im Laufe des morgigen Montags.