Landesliga im Viertelfinale
Geschrieben von Oliver Meuer am 29. April 2007 - 09:20
Durch einen Überraschenden 9:6 (4:1, 2:4, 1:0, 2:1) Erfolg gegen die Oberliga Mannschaft der Pinguine Baunatal sind die Grizzlys ins Viertelfinal des Hessenpokals eingezogen.
Erweiterte News
Durch einen Überraschenden 9:6 Erfolg gegen die Oberliga Mannschaft der Pinguine Baunatal sind die Grizzlys ins Viertelfinale des Hessenpokals eingezogen.

Die Grizzlys zeigten sich im ersten Saisonspiel schon sehr Pucksicher und machten von Beginn an klar, dass man sich auch gegen eine Oberligamannschaft nicht verstecken wollte. Im ersten Viertel ließen die Grizzlys den Gegner kaum eine Chance und gingen verdient mit einer 4:1 Führung in das zweite Viertel. In diesem Abschnitt konnte das Team um Captain Toto Väth die gezeigte Leitung nicht mehr abrufen. Durch einige taktische Fehler kamen die Pinguine besser ins Spiel und entschieden das zweite Viertel mit 4:2 für sich. Es ging also mit einer knappen 6:5 Führung für die Grizzlys in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte standen die Grizzlys nun wieder besser und bestimmten das Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus. Grösster Kritikpunkt an diesem Abend war die mangelhafte Chancenverwertung der Grizzlys. Nächster Gegner im Pokal wird das Team der Assenheim Patriots 3 sein. Der Spieltermin wird in kürze vereinbart.

Hessenpokal Viertelfinale:
Alzenau Lightnings I - Kaufungen Sharks II
Assenheim Patriots III - Bad Nauheim Grizzlys II
Wölfersheim Devils II - Wölfersheim Devils I
Assenheim Patriots II - Fellingshausen Füchse I